Blog

DSL Vergleich kostenlos online vornehmen

Das Statistische Bundesamt geht im vergangenen Jahr davon aus, dass 79 Prozent aller deutschen Bundesbürger mittlerweile auf das World Wide Web zugreifen. Diese Zahl weißt auf den sukzessiven Anstieg der Internetuser hin. Der Markt rund um Netz ist in den letzten Jahren förmlich explodiert und hat zu hart umkämpften Spitzenpositionen der DSL Anbieter geführt. Neben den Riesen der Branche streiten sich regionale Webanbieter um die Gunst der User mit einem vorzüglichen Daten- und Preispaket, das in erster Linie jedem Kunden zugutekommt. Die Buchung eines preisgünstigen Tarifs ist an einen strukturierteren DSL Vergleich gebunden, denn dieser zeigt in einer übersichtlichen Auflistung die verfügbaren Anbieter auf. Ohne unzählige Seiten und Daten Pakete sowie Tarife zu studieren, zeigt ein Profi DSL Vergleich im Handumdrehen nur die verfügbaren DSL Provider mit dem dazugehörigen Datenpreis. Mein Tipp ist hier.

Wechseln Sie zum richtigen Zeitpunkt

Durch den stetigen Wandel in der DSL Branche ist Ihr Vertrag meist nach der regulären Laufzeit von 24 Monaten völlig veraltet. Natürlich bleibt Ihnen die Chance, auch innerhalb der Tarife eines Anbieters zu wechseln. Wobei in der Mehrzahl der Fälle nur der Wechsel zum nächsthöheren Tarif nicht mit Mehrkosten verbunden ist.
Es ist erforderlich, den Wechsel zu einem anderen DSL Provider gezielt vorzubereiten – andernfalls kommt es zu Störungen und zwischenzeitlichen Ausfällen. Möchten Sie zu einem neuen Unternehmen wechseln, übernimmt der neue Provider in den meisten Fällen die Kündigung für seinen potenziellen Neukunden. Es ist zwingend davon abzuraten, selbstständig eine Kündigung zu versenden, denn in diesem Fall besteht die Gefahr einer internetlosen Übergangszeit sowie zeitlichen Überschneidungen. Die Startseite bietet mehr.
Kündigungsfristen und potenzielle Zusatzkosten einplanen
Planen Sie einen Wechsel mit Weitsicht und beachten die Kündigungsgebühr. In diesem Bereich greift die reguläre Kündigungsfrist von drei Monaten. Planen Sie die Zeit nicht zu knapp, da eine Bearbeitungszeit in Kauf genommen werden muss. Läuft der Vertrag aus, ist es sinnvoll, sich vier Monate vor dem Ende nach einem neuen Tarif oder DSL Anbieter umzusehen.
Über die Eingabe Ihrer Telefonvorwahl bestimmt man in einem DSL Vergleich die Verfügbarkeit der angebotenen Tarife. Ferner bleiben die Möglichkeiten, eine LTE Verfügbarkeit oder eine Kabel Verfügbarkeit zu testen. Werfen Sie einen weiteren Blick in die Formalitäten Ihres alten DSL Anbieters, denn in diesen ist festgehalten, ob die Hardware nach Vertragsende als erworben gilt, oder ob Sie diese zurückzusenden haben. Stellt der neue DSL Anbieter die nötige Hardware zur Verfügung oder werden dafür zusätzliche Kosten fällig? In der Aufstellung der DSL Provider werden ähnliche Details aufgeführt. wenn es günstig sein soll sollte man hier schauen.

DSL Wechselangebote und lukrative Extras für Neukunden

Viele Unternehmen locken Neukunden mit vielversprechenden Wechselangeboten. In diesem Zusammenhang wird zum Teil in den ersten Monaten auf die Grundgebühr verzichtet. Rechnen Sie die Grundgebühr für die übrigen Monate aus und entscheiden erst dann, ob der Wechsel immer noch sinnvoll ist.
Weitere gewinnbringende Extras stellen zum Beispiel ein bestimmtes Gesprächs- und Datenguthaben sowie kostenlose Freimonate dar. Es kann ebenfalls vorkommen, dass Ihr alter Anbieter Sie über eine Rückgewinnungs-Hotline kontaktiert, sobald dort die Kündigung eintrift. Beachten Sie ein vierzehnttägiges Widerrufsrecht, in dieser Zeit dürfen Sie von einem Vertrag zurücktreten und beim alten DSL Anbieter bleiben, wenn ein preisgünstiger Tarif Sie überzeugt hat. Das Leistungsvolumen kann man so abschätzen.…

09 Jun 2014
/